Oli&Niki

Raumeinrichtung

Raumeinrichtung

Kategorien:



Kinderzimmer Ideen

Wer meint, Kinder interessierten sich nicht für Farben und andere gestalterische Elemente in ihrem Zimmer, der irrt sich gewaltig! Sie wollen sich wohlfühlen in ihrem Reich, und das klappt nur, wenn sie aktiv mitgestalten dürfen. Also: Setzen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind hin und besprechen Sie, wie das Kinderzimmer aussehen soll. Selbstverständlich muss die Gestaltung auch praktischen Ansprüchen genügen, zum Beispiel für ein leichtes Putzen und Aufräumen.
Falls Sie noch keine konkreten Kinderzimmer Ideen haben oder sich über die Gestaltung unsicher sind, finden Sie hier die besten Tipps und Tricks, worauf bei Gestaltung zu achten ist:
Das Kinderzimmer sollte kein Sammelsurium verschiedenster Farben sein, die nicht zueinander passen. Besser: Suchen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind zwei Grundfarben aus, welche dann die Basis für die gesamte restliche Gestaltung des Kinderzimmers bilden. In diesen beiden Grundfarben können beispielsweise jeweils zwei Wände gestrichen werden, die Möbel werden dann entsprechend angepasst, bzw. bilden einen reizvollen Kontrast zur jeweiligen Wandfarbe.
Beachten Sie: Egal wie ausgefallen die Kinderzimmer Ideen sein mögen - einige Grundregeln bezüglich der Gestaltung sollten immer beherzigt werden. So gilt es beispielsweise, kleine Kinderzimmer durch helle Wandfarben optisch größer zu machen. Vermeiden Sie außerdem Farben wie ein grelles Rot, das auf die Psyche beunruhigend wirkt. Viel besser sind Farben, welche die Laune heben und für eine fröhliche Stimmung sorgen, zum Beispiel  Sonnengelb, Orange etc.
Vergessen Sie nicht, auch die Accessoires auf die gewünschte Farbkombination abzustimmen. Dazu gehören Teppiche, Lampen, Kissen, Gardinen, Decken etc. Natürlich sollte nicht alles Ton-in-Ton sein, gerade Kontraste machen den Reiz der jeweiligen Kinderzimmer Idee perfekt!
Stichwort Kindermöbel: Falls es in das Kinderzimmer Ideen Konzept passt, wählen Sie Möbel in möglichst neutralen Farben. Setzen Sie stattdessen Akzente durch Wandfarben, Teppiche und die bereits erwähnten Accessoires. Der Grund liegt auf der Hand: Die Möbel behält das Kind in der Regel viel länger, ein Austausch ist teuer. Eine Wand dagegen lässt sich schnell und für wenig Geld neu streichen. Gleiches gilt für die Anschaffung der Accessiores.
Gliedern Sie das Kinderzimmer in verschiedene Bereiche. Für jeden Bereich können Sie eigene Kinderzimmer Ideen entwickeln und umsetzen. Achten Sie auch darauf, unterschiedliche Lichtquellen für die einzelnen Bereiche zu installieren. So benötigt der Platz zum Schlafen eine gedämpftere Lichtquelle als der Schreibtisch, an dem das Kind lernt und spielt.
Mit Wandtattoos können Sie bzw. Ihr Kind im Kinderzimmer immer wieder neue Akzente setzen. Sie sind günstig, schnell angebracht und genauso schnell wieder entfernt!

Kinderzimmer Ideen in Hülle und Fülle bei Oli & Niki

Egal wie ausgefallen der Gestaltungswunsch für das Kinderzimmer ist: Im Onlineshop von Oli & Niki finden Sie eine riesige Auswahl verschiedener Kindermöbel sowie alle notwendigen Accessoires, um das Kinderzimmer zu einem perfekten Wohlfühlort zu machen. Wir führen sowohl eigene Kollektionen als auch Markenmöbel renommierter Hersteller - alles in Top-Qualität und zu attraktiven Preisen.
Gerne beraten wir Sie Persönlich. Schildern Sie uns einfach Ihre Kinderzimmer Ideen, und wir kümmern uns darum, die passenden Produkte hierfür zusammenzustellen. Nicht nur Sie, sondern auch Ihr Kind werden ganz sicher begeistert sein!